Limburg und die Region im besten Licht zeigen

Wirtschaftsjunioren arbeiten an Großereignis

Limburg. Endspurt! Nur noch wenige Wochen, dann kommen rund 300 junge Unternehmer und Führungskräfte nach Limburg – zur Doppel-Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren (WJ). Der heimische Juniorenkreis Limburg-Weilburg-Diez hat sie eingeladen zu der dreitägigen Großveranstaltung, die einen echten Höhepunkt im WJ-Kalender darstellt. Das Besondere: Die Konferenz gilt gleich für zwei Verbände: Hessen und Rheinland-Pfalz.


Fleißig hat das Organisationsteam an einem Programm gestrickt, das sich sehen lassen kann – und das auch die heimische Region im besten Licht zeigen soll. Denn die Konferenz lebt nicht nur von Seminaren, Besichtigungen und von Netzwerktreffen der Teilnehmer. Die Veranstalter sehen sie auch als Marktplatz, auf dem sich die Region und die heimischen Unternehmen den Gästen aus ganz Deutschland präsentieren können. „Sie ist sicher auch eine Plattform für das regionale Geschäftsleben“, findet Matthias Kuch, einer der beiden Konferenzdirektoren. Die Gäste aus dem ganzen Bundesgebiet sollen aber auch die touristischen Vorzüge der Region kennenlernen – zum Beispiel bei Führungen in der Limburger Altstadt. Auch die IHK unterstützt die Konferenz und stellt ihr Gebäude als Konferenzzentrale zur Verfügung.
In unzähligen Arbeitskreistreffen, bei Gesprächen mit Unternehmen und Partnern haben die Junioren ein umfangreiches Programm gebastelt, das Limburg und Umgebung im besten Licht präsentieren wird. „Wir sind uns sicher, dass der eine oder andere auch noch ein zweites Mal nach Limburg kommt oder seine Freunden zu einem Besuch an der Lahn rät, wenn er erst einmal hier war“, sagt Stephan Schmidt, der zweite Konferenzdirektor.
Die Konferenz beginnt am Freitag, 23. Juni, mit einem öffentlichen Eröffnungsabend in der WerkStadt Limburg. Die Süwag unterstützt das Event als Hauptsponsor kräftig – und die Öffentlichkeit ist zum Mitfeiern eingeladen. Samstags gibt es eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion zum Thema Digitalisierung, dem Schwerpunkt der Konferenz. Die Volksbank Rhein-Lahn-Limburg ist der zweite Hauptsponsor und unterstützt den Gala-Abend am Samstag in der Stadthalle Limburg. Zum Abschluss am Samstag, 25. Juni, geht’s dann ins Porsche Zentrum Limburg zum Abschiedsbrunch.
Die Junioren freuen sich auf drei Tage, in denen sie ihre Heimat vielen Gästen zeigen können, erklären Matthias Kuch und Stephan Schmidt, „denn wir sind zurecht stolz auf unsere Region, auf die Menschen und die heimischen Unternehmen.“