Betriebsbesichtigungen

Hier ein Video-Vorgeschmack:

… das ist eine der Gruben der Stephan Schmidt Gruppe:

Die Stephan Schmidt Gruppe ist eine inhabergeführte mittelständische Unternehmensgruppe und zählt weltweit zu den größten Lieferanten von Spezialtonen. Mit 8 Tochterunternehmen und Beteiligungen produziert sie jährlich mehr als 1,6 Mio. Tonnen Rohstoffe für die keramische Industrie sowie für Füllstoffe/Additive, Spezialbaustoffe und Produkte des Grünen Marktes und beliefert mit einer Exportquote von über 60 % Kunden weltweit in mehr als 40 Ländern.

Modernste Gewinnungs- und Aufbereitungsanlagen und ein engagiertes Team von ca. 180 Mitarbeitern ermöglichen die Herstellung von standardisierten Qualitätsprodukten in den verschiedensten Verarbeitungsstufen. Die Rohstoffvorräte in den Gruben der Stephan Schmidt Gruppe reichen noch für die nächsten 120 – 150 Jahre.

Die Stephan Schmidt Gruppe ist ein innovatives Unternehmen mit Tradition und bietet ihren Kunden in Deutschland und in aller Welt pünktliche, zuverlässige und sichere Versorgung mit speziell auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmten Rohstoffen.

Im Rahmen der LAKO bieten wir Euch eine Befahrung unserer Grube Wimpfsfeld 3 an. Diese liegt im östlichen Teil des Westerwalds in der Nähe von Mengerskirchen. Die jährliche Fördermenge beträgt hier ca. 200.000 Tonnen Ton. Bei der Grubenbefahrung werdet Ihr die Möglichkeit haben, auch einmal selbst Bagger zu fahren.

 


Außerdem besuchen wir mit Euch die Firma MOBA Mobile Automation AG

Hier eine kurze Firmenvorstellung: 
Langlebige Straßen, auf denen man sich geschmeidig in die Kurve legen kann, entstehen nur mit den richtigen Technologien. So treibt die MOBA Mobile Automation AG als weltweit anerkannter Technologieexperte zukunftsorientierte Entwicklungen voran, die den Straßenbau nachhaltig
verändern.

Die Nivellierung, Temperaturerfassung oder Schichtdickenmessung während des Asphalteinbaus sind essentielle Faktoren zur Ebenheit und Langlebigkeit der Straße und Ressourcen- und Kostenoptimierung des Einbaus. Alle Technologiekomponenten, die direkt am Asphaltfertiger montiert werden, verarbeiten wichtige Messwerte und Daten über den Einbauprozess. Die innovative MOBA Cloud-Lösung ermöglicht eine Analyse zum späteren Zeitpunkt und zeigt weitere Optimierungspotenziale auf – ganz im Sinne der Chance 4.0 – der digitalen Transformation auf der Baustelle.

So ist das Temperaturvisualisierungssystem PAVE-IR bereits mehrfach ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem Digitalisierungspreis der IHK. Die Straßenbauexpertise aus mehr als 40 Jahren Erfahrung gepaart mit der Innovationskraft eines weltweit vernetzten Unternehmens machen die MOBA Mobile Automation somit zum Vorreiter des Straßenbaus der Zukunft.


Natürlich gibt’s noch mehr Firmenbesichtigungen, etwa beim Getriebe-Spezialisten Harmonic Drive und bei Schaefer Kalk. Seid gespannt!